Achtsamkeit und Hoffnung – Bettina Saure

Achtsamkeit und Hoffnung mit Bettina Saure

“In der Mitte der Nacht liegt der Anfang eines neuen Tages, und in ihrer dunklen Erde blüht die Hoffnung.” (Sybille Fritsch)

Klimawandel, Artensterben, Corona, Kriege, Flucht, Hungersnot – zahlreiche globale Krisen bedrohen unser Leben. Dazu gesellen sich persönliche Schicksalsschläge wie Krankheit oder der Verlust eines geliebten Menschen. Wie können wir Hoffnung schöpfen trotz übermächtig erscheinender Bedrohungen? Ohne Hoffnung können wir nicht leben. Hoffnung ist die Kraft, die uns ermutigt, neue Wege zu suchen und trotz widriger Umstände „Ja“ zum Leben zu sagen. Indem wir Achtsamkeit üben und uns auf Stille einlassen, suchen wir den Zugang zum göttlichen Urgrund, aus dem Hoffnung neu wachsen kann. Meditationen, Hoffnungsworte aus der Bibel und Imaginationen begleiten uns auf diesem Weg.

Beginn: 07.10.2022 / 18:00 Uhr
Ende: 09.10.2022 / 13:00 Uhr

  • telefonischer Kontakt: 05657423
  • weiterer Kontakt: Frauke Leonhäuser, Pfarrerin
  • Leitung: Bettina Saure, Ärztin und Psychotherapeutin
  • Veranstaltungsort: Kloster Germerode
  • Kosten: 175 €

Datum

07 - 09 Okt 2022

Uhrzeit

18:00 - 13:00

Kosten

175 €

Veranstaltungsort

Kloster Germerode
Kategorie

Veranstalter

Pfarrstelle Spiritualität und geistliches Leben